Inhaltsverzeichnis
Metalldetektor Powerspule CORS
Erfahrungsberichte Teknetics EuroTek PRO
Erfahrungsberichte Discovery 3300
Erfahrungsberichte Fisher F22
Erfahrungsberichte Fisher F44
Erfahrungsberichte Teknetics T2
Erfahrungsberichte Garrett Pinpointer
Erfahrungsberichte Xpointer Pinpointer

Weitere Produkte...
Erfahrungsberichte XP Deus


Deus
was mit am Wichtigsten beim XP-DEUS ist wenn man mit voller Leistung suchen möchte, ist zuerst einmal den GB-Wert zu überprüfen und diesen dann etwa 5 unter dem gemessenen Wert Manuell setzten. Dafür geht man ein paar Meter und nimmt den tiefsten Wert als Basis. Danach kann man die SL. einstellen "Faustregel dafür GB-Wert 75-80 SL.1--GB-Wert 81-85 SL.2--GB-Wert 86-90 SL.3" , jetzt nur noch den BF. auf -1 einstellen aber dieses ist zu Anfangs Gewöhnungsbedürftig aber dafür werden nicht mehr so stark die kleine nahe oder Tiefer liegenden Buntmetallobjekte neben Mineralisation mit ausgefiltert "geschieht oft auf RS-Stellen", jetzt den SENS so hoch wie ihr könnt ich zb. gehe fast immer mit 99 aber auch dies ist dann Gewöhnungsbedürftig. GB ist Grond blance und was ist SL.1 und BF ?
Forum: 4 ID: 3281

Tiefensuchspuhle 28x34cm Deus
Wie ich mir den XP-DEUS gekauft habe, habe ich mir die Große Spule statt der kleinen genommen da wir den DEUS seid der ersten Stunde als er rauskam hatten und ich wußte was die kleine an Leistung brachte war für mich klar die Große zu nehmen. Im direkten vergleich beider Spulen ist mir aufgefallen das die Große Spule die kleinen Objekte genauso gut Anzeigt wie die kleine auch die Störanfälligkeit ist bei beiden gleich, das Gewicht ist natürlich etwas höher sowie Kopflastigkeit aber daran gewöhnt man sich recht schnell. Einer der Vorteile ist die bessere Bodenabdeckung sowie eine größere Tiefe auf bestimmte Objekte, auf Feldern kommt zumeist kein bessere Tiefenleistung zur Sereien Spule aber in Ungestörten Böden wie z.B. in Wäldern schon.
Forum: 4 ID: 3577

Softwarebugs beim Deus
Na dann hoffen wir einmal auf die Version 3.0 ! Ich habe das gestern einmal nachvollzogen. Der Bodenfilter springt tatsächlich heimlich auf +2 und bleibt dort. Solche gravierenden Fehler sollte XP eigentlich nach Bekanntwerden sofort beheben und ein Update anbieten. Einige andere und ich waren mit dem Deus auf meinem Testfeld. Ich drücke es mal freundlich aus: Die Leistung war überschaubar. Nächsten Sonntag wollen wir nochmals testen.
Forum: 4 ID: 4011

Softwarebugs beim Deus
Ist schon traurig das XP so Geräte auf den Markt bringen und von vielen angeblichen Suchern hoch gejubelt wurde“wird“ Dieser "Jubel" hat Methode, aber was soll man denn sonst auch tun ? Man kann doch nicht öffentlich zugeben das sein teurer "Edeldetektor" nicht gerade das Gelbe vom Ei ist. Wie ich die Testwerte des Deus im DF gelesen habe mußte ich kotzen, da hat man den Deus mit der großen Tiefensuchspule gestestet nur um sagen zu können der Deus ist besser als der CTX. So ein Schmarrn..., später hat man dann versprochen den Deus auch mit der kleinen original Spule zu testen - die kleine Spule hatte man nicht dabei. Keine Ahnung ob es überhaupt zu diesem Deus Test #2 gekommen ist, der Testthread im DF ist ja gesperrt ! Velleicht ist es die Teststrecke auch ?
Forum: 4 ID: 4257

Deus inside
Habe mir im Frühsommer den Deus V2.0 zugelegt und bin sehr zufrieden damit. Er überzeugt mit leichter Handhabe und vielen Einstellmöglichkeiten,wobei man wenn einmal die beste Einstellung für sich selbst gefunden ist nicht mehr viel eingestellt werden muß. Das kleine Packmaß muß auch als starker Pluspunkt angesehen werden und die Suchleistung überzeugt. Das beste am Deus ist wohl aber seine Leichtigkeit und das er Kabellos ist,kann nur empfehlen ihn als Komplettsett zu kaufen,es gibt nichts schöneres wie ohne Kabel zu laufen,dazu kommt die zerlegbarkeit die wohl einmalig ist,verdammt schnell geht und alles schön unauffällig in einen Rucksack passt! Denke jeder Detektor ab einem gewissen Preis funktioniert gut wenn er richtig eingestellt ist,das ist wohl immer das wichtigste da einige ihre Detoktoren immer falsch einstellen und so keine gute Fundausbeute haben. Ich gehe zurzeit noch mit der Standartspule und warte mal ab ob bald noch eine neue als Alternative zu der Großen kommt,soviel ich weiß hat XP da was vor! Finden tut man auf jeden Fall mit ihm und dies nicht schlecht,wie gesagt,"es kommt immer auf eine gute Einstellung an"! Leider ist meine Frau schwer erkrankt so das ich im Moment keine Zeit zum Sondeln bekomme ansonsten würde ich wohl schon einiges vorzuweisen haben,jedoch habe ich schon einiges gefunden dazu gehören ein paar Römer,eine schöne Silbermünze,ein römischer Schlüsselgriff aus Bronce,und einiges schöne mehr,dabei ist zu beachten das ich meine Funde in einem kleinen Zeitabschnitt gefunden habe und so den Deus bestätigt als guten Detektor. Aber egal welchen Detektor du hast,es gehören immer zwei dazu,Du und dein Detektor, den Du verstehen mußt, ansonsten kannst du den teuersten Detektor auf dem Markt Dir kaufen und Du findest nichts!
Forum: 4 ID: 4906

Neuanschaffung - Aber was?
Den Gmaxx hab ich nichtmehr. Hab gestern mal etwas rumgesucht und fand den explorer se super ganz ansprechend... aber naja, wie schon gesagt, dass ich los gezogen bin ist jetzt über 7 Jahre her... Der Minelab Explorer SE ist ein guter Metalldetektor, würde an deiner Stelle dann aber gleich zum Minelab E-Trac greifen - sieh dir vielleicht auch mal den Deus von XP an, die Version ohne Funkkopfhörer wäre eventuell auch eine Option.
Forum: 2 ID: 5054

Umstieg vonn ACE 150 auf At Pro
Der XP Deus light wurde hier schon empfohlen, optimal wäre aber gleich die Version ohne Kopfhörer.
Forum: 2 ID: 5972

Frage bei erstanschaffung
die ist nicht seltsam doch sie bleibt seltsam....ich habe explizit gefragt wieso du das an der kHz Grösse festmachst... Das hat meiner meinung nach so gar nichts damit zu tun ob ein Gerät Anfänger freundlich ist oder nicht. Das man sein Gerät kennen sollte ist eine andere Geschichte... aber auch beim DEUS z.B. ist doch plug n play oder respektive kann man den so nutzen.... Das man sich etwas mit dem Gerät vor der Benutzung vertraut macht wird keinem erspart... soll es ja auch gar nicht und wer lesen kann und nihct zu faul ist auch mal en manual zu rate zu ziehen wird keine schwierigkeiten haben seine ersten Schritte halbwegs erfolgreich durchzuführen.... anschliessend kommt dann der natürliche Lerneffekt im trial n error Prinzip... so wie das eigentlich bei allem ist was in so eine Richtung geht.
Forum: 2 ID: 7229

Tiefer auf Münzen
Frage an die Profis Geht der GOlDMAX tiefer als der DEUS? In der Serien Einstellungdes DEUS- GoldMaxx oder DEUS Fast geht der XP-GoldMaxx Power tiefer aber nur da, verändert man die Parameter des DEUS sowie die Frequenz geht der DEUS tiefer. Da ich fünf Jahre mit dem GoldMaxx Power unterwegs war und jetzt drei Jahre mit dem DEUS würde ich nie mehr zurückgreifen auf den Serien XP-GoldMaxx Power.
Forum: 4 ID: 7530

Tiefer auf Münzen
@ Markus: Wie groß denkst Du ist der Tiefenunterschied von Goldmaxx Power V4 mit Standartspule im Vergleich zum Deus V2 (ebnefalls mit Standartspule) in der optimierten Einstellung in Deinem Suchbereich? Nimmt die Kleinteileempfindlichkeit bei optimierten Einstellungen des Deus im Vergleich zum Goldmaxx ab? @ ALL: Wer kann weitere Erfahrungen beisteuern? der Unterschied ist nicht so groß vieleicht 1-2cm aber wenn du noch dann die Frequenz von 17 auf 12 nimmst dazu den DISK ausmachst dann kommt er schon erheblich tiefer so 3-5cm. Das Tolle ist wenn du die Frequenz von 17 auf 12 nimst das es keinen Unterschied auf die kleinsteill erkennung hat. Was auch viel besser ist, ist die Unterscheidung Eisen beim DEUS, klar tief liegendes kompaktes Eisen wird wie bei jedem andern auch wie beim DEUS Positiv angezeigt sowohl mit Ton so auch als Leitwert der meist bei 98 liegt. Gehst du aber mit den Standart Programmen im DEUS ist er unterlegen zum GoldMaxx Power hin. Ich habe statt der kleinen Spule die Option Große Spule genommen, das beste daran man hat mit der Großen eine besser Flächen abdeckung und die kleinsteilempfindlichkeit ist genauso gut wie bei der kleinen, bei Sesterz Großen Objekten je nach Boden und lage kommst du bis zu 10cm tiefer je nach dem wie der DEUS dann eingestellt ist. hier mal meine Einstellung für den Acker im Disk Mode DISK = 6 EXPERT = MULTI TON = 3 TON = TON 1 = 200 HZ TON 2 = 547 HZ TON 3 = 791 HZ 1.TON = 0 - 6 2.TON = 6 - 50 3.TON = 50 - 99 SENS = je nach Örtlichkeit 90-99 EXPERT = SENDELEISTUNG = 1 FREQUENS = 17 Khz EISENLAUTSTÄRKE = 1 REAKTIONSZEIT = 2 EXPERT = BODENFILTER = -1 AUDIO RESPONS = 3 EXPERT = AUDIOSÄTTIGUNG = 2 NOTCH = 00-00 GROUND BALANCE MANUELL= GB = immer 5 Punkte unter dem Tatsächlichen GB Wert und diese für den Wald ohne Disk DISK = 0 EXPERT = MULTI TON = 4 TON = TON 1 = 200 HZ TON 2 = 200 HZ TON 3 = 547 HZ TON 4 = 791 HZ 1.TON = 0 2.TON = 0 - 6 3.TON = 6 - 50 4.TON = 50 - 99 SENS = je nach Örtlichkeit 90-99 EXPERT = SENDELEISTUNG = 1 FREQUENS = 12 Khz EISENLAUTSTÄRKE = 1 REAKTIONSZEIT = 2 EXPERT = BODENFILTER = -1 AUDIO RESPONS = 3 EXPERT = AUDIOSÄTTIGUNG = 2 NOTCH = 00-00 GROUND BALANCE MANUELL= GB = immer 5 Punkte unter dem Tatsächlichen GB Wert Gruß Markus
Forum: 4 ID: 7604

Weiterlesen



Tipp: CORS Powerspulen für doppelte Fundrate
Impressum Datenschutz

Diese Seite enthält Test- und Erfahrungsberichte aus dem Forum Schatzsucher.org. Alle Informationen ohne Gewähr! Weitere Produkte finden Sie hier.