Inhaltsverzeichnis
Metalldetektor Powerspule CORS
Erfahrungsberichte Teknetics EuroTek PRO
Erfahrungsberichte Discovery 3300
Erfahrungsberichte Fisher F22
Erfahrungsberichte Fisher F44
Erfahrungsberichte Teknetics T2
Erfahrungsberichte Garrett Pinpointer
Erfahrungsberichte Xpointer Pinpointer

Weitere Produkte...
Erfahrungsberichte Tesoro Cibola


Deus
Der Deus ist nur (spürbar) kopflastik wenn er mit der großen spule betrieben wird, ansonsten kommt an das gewicht kein anderer detektor ran den ich kenne, selbst die Tesores sind da merklich schwerer, Ich für meinen teil sehe einen ganz anderen Vorteil, nämlich die frequenzverstellung, das ist obergeil wenn man weis für was das gut ist. Hatte vorher mal einen GTI2500 die kiste war im gegensatz zum deus voll gruselig sowohl was das Gewicht anging als auch die Menüführung. Da ist der Deus gratezu ein kinderspielzeug was die "Programierung" angeht, wenn man das überhaupt so bezeuchen darf! Das was Wallenstein berichtet mit den oberflächlich liegenden Münzen ist eine anomalie die bei vielen geräten auftritt. Der cibola von Tesoro ist da auch ein kanitat für... was beim deus verstellt werden sollte ist die frequenz in kombi mit dem bodenabgleich - dann klappts auch mit dem oberflächlichen broncefunden! Jedoch kann da immer noch ein gut hörbares eisensignal mit bei sein, so ähnlich wie bei Bleiteilen, aber das wissen die spezialisten hier ja sicher!
Forum: 4 ID: 3273

Neu und neugierig
Ja hallo und besten Dank für das Interesse. Vielen Dank auch für die Info, das es einen Stammtisch in Limburg im Schnitzels gibt, werde wenn es meine Zeit auch erlaubt, da mal reinschauen und Hallo sagen. War kürzlich bei einem Vortrag im Limeskastell POHL (Bäderstrasse) über Ausgrabungen in Bad Ems. Ein Frühpensionierter Bundeswehrmann hat es sich zur Aufgabe gemacht für den Rest seines Lebens allen mitzuteilen was und wo er gräbt, natürlich mit Erlaubnis der Koblenzer, und das er die Sondengänger absolut nicht mag. Ich dachte ich höre mal was Neues. Meine Frage: gibt es eine Gruppe die bereits Archivarbeit für eine Unternehmung durchführt und noch -Mitarbeiter- braucht?? Bin auch daran interessiert mich finanziell zu beteiligen. Ich selber habe in einem Abbruchhaus in Hamburg die kleine -KISTE- unter dem Dielenboden EG gefunden. DM Geldscheine, Schmuck, Münzen und eine golden Uhr. Ging zum Eigentümer, gab dann eine Belohnung. Kann so ruhig schlafen. Ich wünsche mir für unsere Republik das Englische Modell. Zum Thema Gerät, hatte einen Tesoro Cibola, dieses Jahr verkauft, bin jetz auf der Suche für ein leistungsstärkeres aber einfacheres gebrauchtes Gerät bis 600.-€. So, bis dann und allen alles Gute, Mike
Forum: 34 ID: 3918

Neu und neugierig
Zum Thema Gerät, hatte einen Tesoro Cibola, dieses Jahr verkauft, bin jetz auf der Suche für ein leistungsstärkeres aber einfacheres gebrauchtes Gerät bis 600.-€. So, bis dann und allen alles Gute, Mike Für das Geld bekommst Du schon sehr gute gebrauchte Geräte... Wenn es mehr in Richtung Kleinteileempfindlichkeit gehen soll: XP Goldmaxx Power V4 Wenn etwas mehr Tiefe gesucht wird: XP Gmaxx 2 Bei dem Preis bekommst Du bestimmt auch einen Funkkopfhörer mit dazu. Wer kann noch was anständiges empfehlen?
Forum: 34 ID: 3919

Metalldetektor Testfeld
Hallo. ich habe mir die letzten Tage die Arbeit gemacht, ein Metalldetektor Testfeld anzulegen, um versch. Geräte auf dem gleichen Boden zu Testen. Es sind knapp 45 Objekte vergraben, alle exact eingemessen, und den Boden darüber als ganzes rausgeholt und wieder eingesetzt,um ein gesetztes Erdreich zu erhalten. Es kommen warsch.noch 6 gleiche Münzen dazu, stetig tiefergehend von 10 cm in 5 cm Schritten, für die "tiefenwunder" . Jeder ist nach absprache willkommen mit seinem Gerät vorbeizukommen, um es in die Liste aufzunehmen. Meldet euch wegen einem Termin. Das ganze erscheint auch auf Taunusdetektor mit Beschreibung. Aktuel sind Tesoro Vaquero Germania, Fisher Golg bug und F2 , XP Goldmaxx und Gmaxx drangewesen. Die Tage kommen folgende Geräte dran: Tesoro Cibola, Nokta Velox,XP Deus, Adx150, Tesoro Lobo , Discovery 3300. Weitere werden folgen. Die Einstellungen waren so, das Eisen so weit ausgeblendet ist, wie in der Praxis, auch die Laufruhe hat der Praxis entsprochen. Der Boden ist nicht einfach, nur die Bahn ist auf 30cm breite Schrottfrei, der Rest ist typisch Siedlungsvermüllt, und die Mineralisation ist mittel bis hoch. Die Signalauswertung hat 3 mögliche Optionen: + bedeutet eindeutiges Signal . x sehr fragwürdiges Signal, in der praxis nur auf Siedlungsstellen und bei der Hort-nachsuche grabungswürdig, bleibt beim normalen Laufen 100% liegen. - Kein Signal, bzw. kein Buntmetall erkennbar / unfehlbares Eisensignal bei Buntmetall. Parallel zum Testthread mache ich nen DiskussionsThread dazu auf, um diesen nur für die Testergebnisse zu verwenden. Ich habe versucht viele wichtige Kriterien bei den Objekten zu verwirklichen, aber dennoch bleibt es ein Tiefentest, und das ist nicht alles was ein Detektor können muß, in der Bewertungstabelle werden noch andere Faktoren dazukommen, jedoch werde ich keine Gewinner auspreisen, sondern nur für jeden eine Liste der Faktoren erstellen, die einem bei der Entscheidung helfen kann, welcher einem persönlich am besten liegt. Gruß Eiche
Forum: 4 ID: 8285

Der Baumtest
Folgende Gerät/Spulen sind auch relativ unempfindlich gegen das Anstoßen: Teknetics G2 Fisher Gold Bug Tesoro Lobo 20cm Spule Tesoro Germania und Cibola Deutliche Probleme hingegen machen: Fisher F75 Nokta Velox 1
Forum: 4 ID: 8499

Fundstück bestimmen
Hallo, war gestern das erste Mal mit meinem Tesoro Cibola SE unterwegs und außer vier größeren Eisenschrott-Fundstücken ist u.a. folgendes Objekt dabei herausgekommen. Kann mir vielleicht jemand sagen, um was es sich hier handelt?
Forum: 35 ID: 15386

Wer hat Erfahrungen mit Tesoro Silver ?
Der Germania oder der Cibola sind auch gut. Aber der Lobo ist besser wenn man einen Tesoro haben möchte. Der Lobo zieht die Funde halt raus, auch wenn er auf dem Testfeld sicher eher im Mittelfeld liegt. Aber Test und Realität sind immer noch 2 paar Schuhe. Wenn ich den Blödsinn in anderen Foren mit der Recovery Speed sehe. Sie legen zwei Funde oberflächlich neben einander und messen dann die Signaltrennung. Oder sie jubeln die Detektoren extrem hoch und wedeln dann so lange auf der Stelle herum bis endlich ein Tönchen kommt. Es gilt die Ausbeute am Ende des Suchtags.
Forum: 4 ID: 21145

Wer hat Erfahrungen mit Tesoro Silver ?
Der Germania oder der Cibola sind auch gut. Aber der Lobo ist besser wenn man einen Tesoro haben möchte. Der Lobo zieht die Funde halt raus, auch wenn er auf dem Testfeld sicher eher im Mittelfeld liegt. Aber Test und Realität sind immer noch 2 paar Schuhe. Wenn ich den Blödsinn in anderen Foren mit der Recovery Speed sehe. Sie legen zwei Funde oberflächlich neben einander und messen dann die Signaltrennung. Oder sie jubeln die Detektoren extrem hoch und wedeln dann so lange auf der Stelle herum bis endlich ein Tönchen kommt. Es gilt die Ausbeute am Ende des Suchtags. Da kann ich dir nur Zustimmen ich kann das auch nicht sehen mit Lufttests u Signaltrennung MFG matt.
Forum: 4 ID: 21149

Guten Morgen aus dem friesischem Norden!
Soo dann möchte ich mich mal kurz vorstellen . Mein Name ist Henning und ich bin 34 Jahre alt. Beruflich bin ich als Fertigungsplaner angestellt. Das mit dem sondeln war bei mir schon immer ein großes Thema, hatte 2010 einen Tesoro Cibola SE und war damit auch recht zufrieden, leider habe ich das Hobby dann wegen eines Studiums an den "Nagel" gehängt (ja man kann mit 30 noch mal zur Schule gehen ) Na jedenfalls habe ich das Studium erfolgreich beendet und wieder Zeit für ein Hobby...........und da ich alles verkauft habe steh ich nu erstmal ohne Sonde da Befinde mich aber gerade in der "welchen Detektor nehm ich bloß" Phase, diesmal möchte ich einen mit "Mäusekino"..... naja mal sehen was sich so ergibt Euch allen gut Fund und eine schöne Woche Gruß Henning
Forum: 34 ID: 25076

DELTA 4000
Ja,das macht wirklich Lust auf mehr. Den kuriosesten Fund habe ich aber vorletztes Jahr ohne Detektor an einer Buhnenspitze der Elbe gemacht. Da lagen eine Silberunze ,eine 2Mark Silbermünze aus Kaiser Wilhelm 2 Zeiten und ein Silberring auf den Steinen. Die muß doch irgendjemand achtlos weggeworfen haben. Das Hochwasser hätte Sie da nicht hingespült.Zumal alles dicht beieinander lag..... Naja egal,ich hab was gefunden So neu bin ich aber auch wieder nicht. Hatte vor Jahren schonmal einen Tesoro Cibola. Da ich das Geld brauchte hab ich Ihn wieder verkaufen müssen. Aber den Delta 4000 behalte ich. Allein schon wegen der Anzeige und guten Qualität für sowenig Geld (265€) Werde demnächst mal an unserem See am Badestrand sondeln. Da wird ja wohl Niemand was dagegenhaben wollen oder ne Erlaubnis erforderlich sein. Ist ja ein öffendlicher Strand mit vielen Badegästen. Melde mich dann wieder Maik aus der Altmark
Forum: 121 ID: 25230

Weiterlesen



Tipp: CORS Powerspulen für doppelte Fundrate
Impressum Datenschutz

Diese Seite enthält Test- und Erfahrungsberichte aus dem Forum Schatzsucher.org. Alle Informationen ohne Gewähr! Weitere Produkte finden Sie hier.