Inhaltsverzeichnis
Metalldetektor Powerspule CORS
Erfahrungsberichte Teknetics EuroTek PRO
Erfahrungsberichte Discovery 3300
Erfahrungsberichte Fisher F22
Erfahrungsberichte Fisher F44
Erfahrungsberichte Teknetics T2
Erfahrungsberichte Garrett Pinpointer
Erfahrungsberichte Xpointer Pinpointer

Weitere Produkte...
Erfahrungsberichte Teknetics Gamma


Suche Detektor für den Anfang
Hallo ich würde dir einen Delta von Teknetics empf. er geht Tief und ist einfach zu Bedinen ,er liegt in deiner Preisklasse ca.300 ocken .Google mal nach Teknetics Delta oder den Gamma ,wenn du willst. Gruß KettensägeT2
Forum: 2 ID: 1511

Teknetics Delta / Kurztest
Hallo-Der Teknetics Delta kostet bei Amazon 289,-euro ich bin an überlegen ob ich der Gamma 449,-euro oder der Omega kaufe 529,-euro Habe der test gesehen und denk das eine gut gerät ist,für mich oder für meine Enkel.Meine whittes habe ich verkauft.Wehr hat erfahrung mit diese geräte? grüße aus wittlich.
Forum: 2 ID: 3997

Teknetics Gamma
Ich bin am überlegen ob ich mir einen Teknetics Gamma kaufe. Aber der Teknetics G2 schmeichelt mir auch ich kann mich nicht wirklich entscheiden. Wer hat so eines dieser Geräte im Einsatz. Bitte keine Händlermeinungen. Gruß Chaos
Forum: 2 ID: 6207

Teknetics Gamma
Wie viel will ich für einen Detektor ausgeben eine gute Frage. Für meine Verhältnisse denke ich "so wenig wie möglich und so viel wie nötig" um einen brauchbaren Allrounder zu bekommen. Ich hatte schon Kontakt zu mehreren Metalldetektorhändlern von denen manch einer mit einer Aroganz rübergekommen ist das ich mich frage warum kauft da überhaupt noch einer. Durch zufall bin ich an Andreas Meyer geraten er konnte mich von Teknetics überzeugen, er hat mich Top beraten und mir mein Gerät erklärt obwohl ich meinen jetzigen Detektor wo anders gekauft habe. Ich hatte nur den tecnetics G2 nicht so richtig auf dem Schirm deswegen hatte ich hier noch mal nachgefragt. Es wird der Gamma. Gruß Jens
Forum: 2 ID: 6235

Teknetics Gamma
Ich würde erst einmal mehrere Monate Erfahrung sammeln und dann wenn es angebracht scheint auf ein deutlich teureres Modell umsteigen. In der Regel steigt man mit einem guten Einsteigerdetektor (z.B. Discovery, Garrett ACE oder Fisher F2; Teknetics Delta) für um die 300 € ein. Dann sammelt man Erfahrung und arbeitet eigene Vorlieben heraus (wie wichtig ist das Display usw.) Und erst dann schaut man sich nach einem teureren Detektor um. Dann wenn fest steht, dass man das Hobby langfristig ausführt sollte man aber auch Geld in die Hand nehmen (> 600 €) sonst hat man sich nicht wirklich verbessert. Und ganz wichtig: Die guten Markengeräte liegen von Leistung recht nahe beieinander. Wundergeräte die plötzlich Mördertiefe versprechen, gibt es nicht. @All: Bounty Hunter (Discovery), Fisher und Teknetics kommen alle aus dem gleichen Werk. @Chaos1965: Der Gamma ist ein gutes Gerät und Andy absolut zu empfehlen
Forum: 2 ID: 6239

Metalldetektor Nokta Velox One
Heute endlich mal kein Frost und etwas Zeit den Velox One auf meine Testobjekte in Garten zu testen. Hier habe ich sehr stark mineralisierten Boden. Mein 10 Euro Cent Stück, welches bei 20cm vergraben ist konnte der Nokta mit der 23cm Spule orten, aber nur wenn die Spule langsam geschwenkt wurde. Der Griff ist richtig unbequem, da der Zeigefinger einen eckigen Bereich umschließt und das Gerät somit nur mit Mittel, Ring und Kleinemfinger gehalten wird. Im Vergleich hatte ich einen Teknetics Gamma, der in allen Disziplinen ( Tiefe, Gewicht, Balance usw.) für den halben Verkaufspreis dem Nokta einen vortanzt. Der Teknetics Gamma ist auch die neueste Softwareversion mit ruhigerem Lauf und Bodenanpassung ohne das "Quitschgeräusch". Auch zeigt der Gamma schön die Stärke der Bodenmineralisation an, so dass man erkennen kann, das man lieber im All Metall Modus laufen sollte,um wegen der Mineralisation keine Tiefe zu verlieren, wie es nunmal der Disc Modus tut. Also bis jetzt keinen Grund gefunden, um den Nokta für um die 800 Euro kaufen zu wollen.... Andy
Forum: 4 ID: 7492

Ein neuer aus NRW
ich habe mich jetzt für den Teknetics GAMMA 6000 endschieden ich hoffe das der für meine zwecke ok ist.
Forum: 34 ID: 10850

Neuer MD - Analog & Digital - Ratschläge?
Für Militaria nehme ich gerne den Teknetics Gamma, da seine Rundspule die Leitwertanzeige und den Disc (Metallfilter) am besten unterstützt. Den All Metall Modus muss man mal erlebt haben, geht super tief. Aus meiner Sicht eins der unterschätzten Geräte auf dem Markt. Der Preis ist zur Zeit auch sehr interessant. Andy
Forum: 2 ID: 18963

Neuvorstellung aus Peru und Fragen zum Teknetics Gamma
Hallo, ich lebe in Peru, bin absoluter Anfänger und habe mir jetzt einen Teknetics Gamma besorgt. In der Gegend hier gibt es vergrabene Goldschätze (von einigen Kilos bis hin zu Zentern !), es gab schon etliche Zufallsfunde. Wenn ich die sensitivity zu hoch habe, bekomme ich nur falsche Signale rein wegen der Bodenminerale (Lehmböden). Aber ich brauche eine hohe sensitivity, um Tiefe zu gewinnen. Wenn ich die falschen Signale pinpointe, erhalte ich als Tiefe immer 10 inches. Wäre es also klug, die hohe sensitivity beizubehalten und einfach alle Signale zu ignorieren, die mit 10 inches Tiefe (oder weniger) angegeben werden. Oder kann man einen großen Goldschatz auch mit niedriger sensitivity orten ? Welche Tiefen sind realistisch bei einer sensitivity von 70 bei einem Schatz dieser Größenordnung ? Welchen Leitwert hätte ein solcher Fund ? Welche Leitwerte sind völlig zu ignorieren ? Ich hoffe, es kann mir jemand helfen. Viele Grüße aus Peru !
Forum: 56 ID: 25943

Neuvorstellung aus Peru und Fragen zum Teknetics Gamma
@sese Wenn der Detektor bei maximaler Sensitivity unruhig wird, dann liegt das nicht am Boden. dafür hat der Teknetics Gamma die Bodenanpassung. Die Leistung kann recht selten auf 100% eingestellt werden. Eletromagnetische Störungen sind die Ursache, dass mit geringerer Leistung gesucht werden muss. In welcher Tiefe Gold genau und mit welchem Leitwert geortet werden kann hängt von der Fläche und Masse des Goldes ab und der Tiefe in der es liegt. Im Grenzbereich der maximalen Ortungstiefe kann es sogar sein keinen Leitwert zu bekommen. Gold kann da trotzdem liegen. Andy
Forum: 56 ID: 25972

Weiterlesen



Tipp: CORS Powerspulen für doppelte Fundrate
Impressum Datenschutz

Diese Seite enthält Test- und Erfahrungsberichte aus dem Forum Schatzsucher.org. Alle Informationen ohne Gewähr! Weitere Produkte finden Sie hier.