Inhaltsverzeichnis
Metalldetektor Powerspule CORS
Erfahrungsberichte Teknetics EuroTek PRO
Erfahrungsberichte Discovery 3300
Erfahrungsberichte Fisher F22
Erfahrungsberichte Fisher F44
Erfahrungsberichte Teknetics T2
Erfahrungsberichte Garrett Pinpointer
Erfahrungsberichte Xpointer Pinpointer

Weitere Produkte...
Erfahrungsberichte SEF Spulen


Blisstool zeigt Goldring noch in 1/2 Meter Tiefe an
Hallo alle miteinander! Bin unter dem gleichen Benutzernamen im Detektor Forum tätig... Ich habe so einen BT V3 und muss sagen dass er im direkten Vergleich den AT Pro bei weitem aussticht (teilweise doppelte Tiefenleistung) und mit dem Goldmaxx mit der 38 SEF Spule locker mithält wohlgemerkt beim BT ist die 28er Spule drauf, und ich bin erst 2 mal mit der Rübe losgezogen! Den Test mit dem Ring glaube ich auch nicht, Ihr müsst euch mal die anderen Videos vom "Hütchenspieler" anschauen er ist seeehr geschickt in seiner "Präsentation" so wie die Jahrmarktschreier die Wunderwaschmittel und Werkzeuge etc verkaufen. Oder wie der Heimwerker auf HSE... Mit den Einstellungen die Er verwendet kann man mit der leeren Hand schon ein Signal erzeugen - kein Witz hab ich getestet, das geht zb auch bei einem Whites Spectrum XLT, einfach Sens und Preamp Gain ganz aufziehen... Aber an den Ebinger hab ich eine Frage: Wenn ich die GB an meinem V3 "richtig" mache dh eben auf den Boden abstimme dann ist die Spule irrsinnig Berührungsempfindlich an der Unterseite, wenn ich den Regler auf ca 8 drehe ist die Spule stabil aber das Gerät ist dann ja nicht mehr auf den Boden abgeglichen - war das bei Deinem auch so? Ich schicke jetzt mal ein Bild mit das zeigt wie der Bliss auch auf kleine Sachen geht. Das winzige Dingens hab ich in 15cm aus dem gewachsenen (ungestörten) Boden geholt, nicht schlecht oder?
Forum: 4 ID: 10879

Sondengaenger in Rumaenien
Halloun schoenen Gruss an alle, Als erstes enschuldigung fue die schreibfehler, binn kein Deutscher aber komme ziemlich gut zu recht mit der sprache, jetzt zur meine beschreibung, bin wie gesagt aus Rumaenien, Brasov das liegt ziemlich mittig im Lande, bin 46 jahre jung , , als Ausruestung habe den Adventis 2 mit standard Spule und eine SEF 38X30 dd Spule von Detech, und einen Minelab Pinpointer. Besonders grosse funde habe Ich nicht, ein zentner Hufeisen, einen Zentner eisen ketten, ferschidene Eisen teile, patronenhuelsen, partonen spitzen, Muenten jede menge Kreutzer aus kupfer die schoensten, 1 Kreutzer 1763 Maria Theresa, 3 Kreutzer 1800 francz II, und eine Silber Pfennig 1679 Ludovic I, Eine grosse Kupfer Nadel, Bleikugeln, Pfeilspitzen, kleinigkeiten bin erst am anfang.
Forum: 154 ID: 14851

Sondengaenger in Rumaenien
Hallo und hier im Schatzsucher Da wohnst Du doch in einem interessanten und fundträchtigen Bereich Wie bist Du denn mit der SEF Spule auf dem XP zufrieden?
Forum: 154 ID: 14852

Hat jemand Erfahrung mit den SEF-Spulen von Detech
Bin bei auf die SEF Spulen von Detech gestoßen, nun stellt sich mir die frage ob die wirklich so toll sind wie behauptet wird. Wenn jemand Erfahrungen oder Empfehlungen hat die er mit mir teilt wäre ich sehr dankbar.
Forum: 158 ID: 16437

Hat jemand Erfahrung mit den SEF-Spulen von Detech
Bin bei auf die SEF Spulen von Detech gestoßen, nun stellt sich mir die frage ob die wirklich so toll sind wie behauptet wird. Wenn jemand Erfahrungen oder Empfehlungen hat die er mit mir teilt wäre ich sehr dankbar. Hallo Tobi Auf welche Sonde hast du es vor draufzumachen? Gruß Dalmat
Forum: 158 ID: 16438

Sondengaenger in Rumaenien
Hallo und hier im Schatzsucher Da wohnst Du doch in einem interessanten und fundträchtigen Bereich Wie bist Du denn mit der SEF Spule auf dem XP zufrieden? Sehr zufrieden, leicht und sensibel, habe jetzt auch das original 30X36 von XP aber ist etwas schwerer als SEF, noch kein unterschie bemerkt da ich erst ein mal drausen war.komentare erst nach ein paar wochen. gruss Vali!
Forum: 154 ID: 18704

MessingdrahtbürstenTEST Mithilfe aller Kollegen
Also ich habe gerade mal eine Messingdrathbürste angetestet. Die Bürste liegt mit der Rückseite / also Borsten nach oben, auf dem Boden Ort: im Haus XP Gmaxx2 Gmaxx2 / 24/11er XP Spule Selektive Search Head Sens: 3:00 Uhr Iron Volumen: 3:00 Uhr Ground: 3:00 Uhr (unrealistiche Einstellung, so würde ich wohl nur bei schlechtesten Bedingungen suchen) Iron Thershold: Auto (ab 1 wurde die Ortung schlechter) Silencer: Null Ergebnis: geortet bei ca. 4-6 cm mit einem verwaschenen, eher an Eisen erinnernden, Mischsignal Gmaxx2 / 25/21er XP Spule Spyder Sens: 3:00 Uhr Iron Volumen: 3:00 Uhr Ground: 12:00 Uhr Iron Thershold: Auto (ab 1 wurde die Ortung schlechter) Silencer: Null Ergebnis: geortet bei ca. 6-7 cm mit einem verwaschenen, eher an Eisen erinnernden, Mischsignal Gmaxx2 / 27er XP Spule Sens: 3:00 Uhr Iron Volumen: 3:00 Uhr Ground: 3:00 Uhr (unrealistiche Einstellung, so würde ich wohl nur bei schlechtesten Bedingungen suchen) Iron Thershold: Auto (ab 1 wurde die Ortung schlechter) Silencer: Null Ergebnis: geortet bei ca. 1-3 cm mit einem verwaschenen Knacken Gmaxx2 / 30/36er XP Spule Ergebnis: mit keiner Einstellung zuordnenbar zu orten XP Goldmaxx Power V4 Goldmaxx Power V4 / 38/30er SEF Detech Flächensuchspule Ergebnis: mit keinem identifizierbaren Signal zu orten Goldmaxx Power V4 / 22er XP Standartspule Sens: 3:00 Uhr Iron Volumen: 3:00 Uhr Ground: 3:00 Uhr (unrealistiche Einstellung, so würde ich wohl nur bei schlechtesten Bedingungen suchen) Iron Thershold: Auto (ab 1 wurde die Ortung schlechter) Silencer: Null Ergebnis: geortet bei ca. 4-6 cm mit einem verwaschenen, eher an Eisen erinnernden,Knarzen Goldmaxx Power V4 / 27er XP Spule Sens: 3:00 Uhr Iron Volumen: 3:00 Uhr Ground: 3:00 Uhr (unrealistiche Einstellung, so würde ich wohl nur bei schlechtesten Bedingungen suchen) Iron Thershold: Auto (ab 1 wurde die Ortung schlechter) Silencer: Null Ergebnis: geortet bei ca. 1,5-3 cm mit einem verwaschenen, eher an Eisen erinnernden, kurzen Knarzen Anmerkung: Je weiter der Fround beim Gmaxx2 und dem GMP in den roten / negativen Bereich geregelt wurde, um so besser waren die Signale...
Forum: 4 ID: 21207

Neueinstieg mit Budget 1.000-1.500 Euro - vor allem für
Das ist wie bei den Autos... jeder hat das BESTE und vergißt dabei den Zusatz "für seine Ansprüche und sein Budget" Ich z.B. habe viel Spaß am Goldmaxx Power Diesen nutze ich je nach Einsatzbereich mit der 22,5er, 27er und 38/30 SEF Spule Gebnial ist die kabellose Kopfhörerlösung Die Kiste ist mit kleinen Modifikationen seit ca. 8 (???) Jahren am Markt. Kein Display zur groben Fundidentifikation hat er eine Dreitonausgabe sehr schnelle Reaktionsgeschwindigkeit hohe Kleinteilempfindlichkeit mittlere Tiefe auf Kleinteile gut ausbalanciert handliches Scheibegestänge recht robust gebaut lange Akkulaufzeit er erfordert eine Eingewöhnungszeit um mit den ausgegebenen Tönen zurecht zu kommen Was mich an der Kiste immer wieder faszieniert: Selbst in stark verschrotteten Böden kann man auch noch kleinste Münzen angeln. Das bedeutet jetzt nicht das dies kein anderer Detektor schafft, aber ich habe das Gefühl ich kann mich auf meinen GMP verlassen. Letztendlich ist es in dem von Dir angepeilten Preisbereich kein großes Problem einen guten Detektor zu finden... die Frage ist meiner Meinung nach wie gut kann man sich mit einem Gerät anfreunden und zu einer "Sucheinheit" werden. Bestimmt finden andere Sucher auf den von Dir als abgesucht bezeichneten Bereichen auch noch schöne Dinge mit ihrem Detektor, aber da wird es Dir auf den von ihnen abgesuchten Flächen genau so ergehn.
Forum: 2 ID: 25576

Neueinstieg mit Budget 1.000-1.500 Euro - vor allem für
Das ist wie bei den Autos... jeder hat das BESTE und vergißt dabei den Zusatz "für seine Ansprüche und sein Budget" Ich z.B. habe viel Spaß am Goldmaxx Power Diesen nutze ich je nach Einsatzbereich mit der 22,5er, 27er und 38/30 SEF Spule Gebnial ist die kabellose Kopfhörerlösung Die Kiste ist mit kleinen Modifikationen seit ca. 8 (???) Jahren am Markt. Kein Display zur groben Fundidentifikation hat er eine Dreitonausgabe sehr schnelle Reaktionsgeschwindigkeit hohe Kleinteilempfindlichkeit mittlere Tiefe auf Kleinteile gut ausbalanciert handliches Scheibegestänge recht robust gebaut lange Akkulaufzeit er erfordert eine Eingewöhnungszeit um mit den ausgegebenen Tönen zurecht zu kommen Was mich an der Kiste immer wieder faszieniert: Selbst in stark verschrotteten Böden kann man auch noch kleinste Münzen angeln. Das bedeutet jetzt nicht das dies kein anderer Detektor schafft, aber ich habe das Gefühl ich kann mich auf meinen GMP verlassen. Letztendlich ist es in dem von Dir angepeilten Preisbereich kein großes Problem einen guten Detektor zu finden... die Frage ist meiner Meinung nach wie gut kann man sich mit einem Gerät anfreunden und zu einer "Sucheinheit" werden. Bestimmt finden andere Sucher auf den von Dir als abgesucht bezeichneten Bereichen auch noch schöne Dinge mit ihrem Detektor, aber da wird es Dir auf den von ihnen abgesuchten Flächen genau so ergehn. ach, ihr machts mir nicht leicht jetzt bin ich von meinen ursprünglichen Favoriten umgestiegen auf entweder den GMP oder den tesoro lobo klingt wirklich gut, was du schreibst
Forum: 2 ID: 25587

XP GMP Gewissenskonflikt bei der Spulenwahl
Ich bin momentan noch mit ein paar Wiesen und Äckern beschäftigt... Da ich in diesen Bereichen hauptsächlich mit dem Goldmaxx Power V4 unterwegs bin, stellt sich immer wieder die Frage mit welcher Spule soll ich losziehen. Die 22,5er Standartspule ist mir für die Bereiche etwas zu klein und da bekommt man fast schon Wedelfieber... Die 30/36er habe ich auf dem Gmaxx2, aber die ist recht schwehr und damit auch ein wenig unhandlich zu führen. Darum wollte ich mir die für den GMP nicht zulegen. Aktuell wechsle ich immer wieder zw. der 27er XP Spule und der 30/38er SEF. Beide sind gleich schwehr und der GMP läßt sich damit auch noch sehr gut und notfalls auch schnell schwenken. Die SEF hat zwar eine um 11cm bessere Flächenabdeckung und eine akzeptable Kleinteilempfindlichkeit, dafür geht die 27er XP Spule wesentlich tieferund hat eine etwas höhere Kleinteilempfindlichkeit... Womit lauft IHR über Äcker und Wiesen... und warum
Forum: 4 ID: 26571

Weiterlesen



Tipp: CORS Powerspulen für doppelte Fundrate
Impressum Datenschutz

Diese Seite enthält Test- und Erfahrungsberichte aus dem Forum Schatzsucher.org. Alle Informationen ohne Gewähr! Weitere Produkte finden Sie hier.