Inhaltsverzeichnis
Metalldetektor Powerspule CORS
Erfahrungsberichte Teknetics EuroTek PRO
Erfahrungsberichte Discovery 3300
Erfahrungsberichte Fisher F22
Erfahrungsberichte Fisher F44
Erfahrungsberichte Teknetics T2
Erfahrungsberichte Garrett Pinpointer
Erfahrungsberichte Xpointer Pinpointer

Weitere Produkte...
Kaufempfehlung für Metalldetektor Quest Q20


Den Quest Q40 kauft man in einem Metallsonde Fachgeschäft

Vorteile:
  • Versandkostenfreie Lieferung
  • Blitzversand, da Ware direkt ab Lager versendet wird
  • Ausgezeichnete Ersatzteilversorgung
  • Kompetente Beratung
Tipp:
Beachten Sie auch die dortigen Sonderangebote und das Zubehör für den Q40 (passende Rucksäcke, Pinpointer, Suchspulen und Grabungswerkzeug).

Erfahrungsberichte Quest Q40


Neue Sonde
hallo, hab seit einigen Tage den Quest Q20, er bietet alles was man braucht. Kostet neu um die 260€ mit kleiner Spule, mit der größeren nochmal 100€ mehr. Ich muss sagen ich hatte erst bedenken, dass die kleine Spule evtl nicht tief genug geht oder wenig Fläche macht. Hab aber festgestellt, dass die Verarbeitungsgeschwindigkeit der Elektronik recht gut ist und man damit auch recht zügig schwenken kann ohne das Signale verloren gehen. Ich hab mein Gerät sehr günstig bekommen, zur Zeit ist noch Markteinführung und die Nachfrage scheint eher Verhalten zu sein. Von daher: auch wenn es die Händler hier nicht gern lesen- man kann durchaus den Preis verhandeln. Um so länger die Geräte auf Lager liegen um so mehr kosten sie für den Händler. Wer mehr Funktionsumfang benötigt greift zum Q40, allerdings ist der von der Tiefenleistung nicht besser sondern nur von der Software und einigen kleinen Features die ich aber nicht wirklich brauche. Wegen dem fest verbauten Akku braucht man keine Bedenken haben, der lässt sich leicht wechseln sollte der mal hinüber sein. Gestänge, Spule und Elektronik-Box sind sehr wertig gebaut.
Forum: 4 ID: 104886

Deteknix Quest Pro Metalldetektor
es gab keinen patentstreit nur eine Konflikt auf dem ami markt es ging um die verwechslungsgefahr zwischen teknetics und deteknix deteknix heisst seit der Einigung nicht mehr so sondern Quest, demnach müssten die Geräte wohl auch umgelabelt werden ich für meine teil halte viel von denen, das preis Leistung Verhältnis ist mehr als gut und das schon seit Einführung des ersten pinpointers von denen - kein anhnung warum alles nach dem quest pro schreien, reicht der q40 nicht aus hat der pro irgendwelche Besonderheiten?
Forum: 278 ID: 108160

Hallo aus Hessen...
Hi, nun mag ich mich auch mal mit dem Sondeln befassen, habe mir eigentlich einen Quest Q40 zum Pfeile suchen (wir sin Bogenschützen) geholt, jedoch denke ich dass es dabei NICHT auf dauer bleiben wir.... Ein guter, langjähriger, Freund ist in der „Scene“ wohl recht bekannt und hat mir schon den Tipp gegeben mich mal in Wiesbaden beim Stammtisch sehen zu lassen ( ich hoffe das klappt beim nächsten). Soweit für´s erste, Gruß aus Rodgau, Thilo
Forum: 34 ID: 109461

Sondeln in Hofer Ecke
Hallo , komme aus Stammbach/Münchberg, würde gerne mal mit bei einer Tour mitgehen, habe den Quest Q40 neu bekommen. LGrüße Gerhard
Forum: 124 ID: 109609

XP ORX
Ich hatte eigentlich Interesse am Quest Q40, aber ich werd mal abwarten und beobachten, was der ORX so kann. Der Deus war mir eben leider immer viel zu teuer und die light Version nur was Halbes... heute bin ich froh, dass ich gewartet habe.
Forum: 265 ID: 112007

Nach einigen Jahren endlich was Neues
Mich würd der Quest Q40 interessieren.
Forum: 2 ID: 112319

Nach einigen Jahren endlich was Neues
kann den quest egal ob q20 oder q40 nur empfehlen meiner meinung nach besonder vorteil sind das Gestänge, Updatefähigkeit, "geheime Untermenüs" sowie sehr gute original Spulen mittlerweile gibt es für die recht neuen Geräte auch Drittanbieter Spulen, dazu kann ich nix sagen beim Fisher und Tecne... stört mich schon das Packmaß S-Gestänge kommt mir nicht mehr ins Haus
Forum: 2 ID: 112336

CORS Cannon Spule für Quest Q20/Q40
Die CORS Spulen sind sehr sinnvolle Ergänzung für alle, die auf mehr Fläche und Tiefe wert legen. Das Video zeigt die "Cannon" exemplarisch am Quest Q40 Metalldetektor. Am Q20 läuft sie ebenso gut. Beeindruckend war, dass man mit dieser Metalldetektor-Spulen-Kombination die tiefste vergrabene Münze auf unserem Testfeld orten konnte. Zum Vergleich: Im Testfeld liegen 4 vergrabene römische Münzen auf unterschiedlichen Tiefen. Die meisten Metalldetektoren bringen bei dieser vierten Münze keinen Ton und tun sich bereits mit der dritten Münze sehr schwer. Der Q40 konnte sowohl mit der CORS Cannon als mit der CORS Strike Spule alle Münzen sauber orten. Bezugsquelle für die Spule: http://www.quest-shop.de/shop.pl?produc ... sucher.org raJpSfMBw08
Forum: 283 ID: 112362

CORS Cannon Spule für Quest Q20/Q40
Kundenmeinung zur CORS Cannon Spule am Quest Q40 auf Facebook: facebook_cors_cannon_am_q40.jpg
Forum: 283 ID: 112363

Metalldetektor Quest Q40
Der Quest Q40 ist der neue hochmoderne Metalldetektor aus dem Hause Quest. Der Metalldetektor zeichnet sich durch gute Leistungswerte, sehr einfache Bedienung aus und ein cooles Design aus. Über das große LCD Display hat man alle Parameter im Blick. Das Gestänge ist dreiteilig und läßt sich exakt auf die Körpergröße einstellen und für den Transport in einem Rucksack klein zusammenschieben. Der Quest Q40 verfügt über ein regen- und staubdichtes Elektronikgehäuse welches auch stärkeren Regen heil übersteht. Die Suchspule ist wasserdicht und kann dauerhaft in Wasser eingetaucht werden. Der Q40 hat eine sehr präzise Pinpoint-Funktion, damit können Sie die Lage des Objekts zentrumsgenau orten und präzise ausgraben. Im Display können Sie zusätzlich noch die Tiefe des Objekts in Zentimeter ablesen. Der Metalldetektor gleicht die unterschiedlichen Bodenmineralisierungen durch eine Automatik aus. Dem fortgeschrittenen Anwender steht jedoch auch ein manueller Bodenabgleich zur Auswahl. Hierdurch kann man auf problematischen Böden (z.B. Basalt) etwas Suchtiefe hinzugewinnen. Die Metallart wird beim Q40 direkt durch die Tonhöhe angezeigt. Eisen bringt einen tiefen Ton, Bunt- und Edelmetalle hohe Töne. Zusätzlich kann man mit Hilfe des Diskriminators unerwünschte Metalle wie zum Beispiel Eisennägel ausfiltern. Aufgrund seiner modernen Elektronik hat der Quest Q40 eine sehr schnelle Reaktionsgeschwindigkeit (Recovery Speed). Er kann in verschrotteten Böden dicht nebeneinander liegende Objekte gut trennen. Sollte man in einer Gruppe suchen in der mehrere Sondengänger einen Quest Q40 benutzen, kann man die Suchfrequenz geringfügig verändern. Hierdurch stören sich die Metalldetektoren nicht untereinander. Diesen Frequenzshift kann man auch dazu benutzen um andere Störquellen zu eliminieren (z.B. Stromleitungen). Bezugsquelle: http://www.quest-shop.de/shop.pl?produc ... sucher.org 1TT-Tl6lNHE
Forum: 278 ID: 112547

Weiterlesen



Tipp: CORS Powerspulen für doppelte Fundrate
Impressum Datenschutz

Diese Seite enthält Test- und Erfahrungsberichte aus dem Forum Schatzsucher.org. Alle Informationen ohne Gewähr! Weitere Produkte finden Sie hier.