Inhaltsverzeichnis
Metalldetektor Powerspule CORS
Erfahrungsberichte Teknetics EuroTek PRO
Erfahrungsberichte Discovery 3300
Erfahrungsberichte Fisher F22
Erfahrungsberichte Fisher F44
Erfahrungsberichte Teknetics T2
Erfahrungsberichte Garrett Pinpointer
Erfahrungsberichte Xpointer Pinpointer

Weitere Produkte...
Erfahrungsberichte Minelab eTrac


neuer minelab detektor
naja das teil gibts ein paar tage im handel, habe aber bisher noch keinen unabhängigen testbericht gefunden. nur eine aussage aus dem minelab forum: http://www.minelabowners.com/forum/f179 ... ndex2.html "he real improvement of the CTX over the E Trac is in the the discrimination. You can now change all the parameters of the tone profiles. What's going to be the killer for experienced E Trac users is the combine tones target ID profile. On the E Trac I use conductivity sounds, multi tone, and smooth sound process. This gives nice smooth signal responses to small hammered coins in the medium to low tone range. I then stick in some minimal discrimination in the form of a tadpole along the bottom of the screen. This is to try to chop the responses of iron, to stop making their high tones sound smooth..... and herein lys the problem. Iron on the E Trac reads high conductive and sound similar to copper on the E Trac. Because deep high conductive non ferrous targets tend to chop at depth, they get missed! Switching to ferrous tones fixes this on the E Trac, but then you're into a situation where deep low conductivity targets fall lower in the the E Trac screen towards the iron responses. The CTX has addressed this with a combined tone ID profile. It's a conductivity four tone pattern, with a single ferrous tone pattern underneath. The parameters are fully adjustable, you can change the sizes of each segment..... and more importantly each segments tone. So now for the first time you can use conductivity sounds, and control the iron tone separately. This one feature means I dig lots more large targets every detecting session. As I said in my earlier thread, the CTX isn't any deeper than the E Trac, but the improved tone ID discrimination means you can now identify deep targets you were previously dismissing as iron. " zusammengefasst: ctx 3030 hat die selbe tiefenleistung wie der etrac, nur mit besserem discriminator. jedoch wieviel besser, das ist die frage. denke aber nicht das der unterschied den aufpreis von über 1000€ gegenüber dem etrac zu rechtfertigen.
Forum: 4 ID: 2140

Minelab CTX 3030 - Videos, Informationen und Testbericht
der vollständigkeit halber nochmal die aussage aus dem minelabownerforum mit dem vergleich ctx und etrac: http://www.minelabowners.com/forum/f179 ... ndex2.html "he real improvement of the CTX over the E Trac is in the the discrimination. You can now change all the parameters of the tone profiles. What's going to be the killer for experienced E Trac users is the combine tones target ID profile. On the E Trac I use conductivity sounds, multi tone, and smooth sound process. This gives nice smooth signal responses to small hammered coins in the medium to low tone range. I then stick in some minimal discrimination in the form of a tadpole along the bottom of the screen. This is to try to chop the responses of iron, to stop making their high tones sound smooth..... and herein lys the problem. Iron on the E Trac reads high conductive and sound similar to copper on the E Trac. Because deep high conductive non ferrous targets tend to chop at depth, they get missed! Switching to ferrous tones fixes this on the E Trac, but then you're into a situation where deep low conductivity targets fall lower in the the E Trac screen towards the iron responses. The CTX has addressed this with a combined tone ID profile. It's a conductivity four tone pattern, with a single ferrous tone pattern underneath. The parameters are fully adjustable, you can change the sizes of each segment..... and more importantly each segments tone. So now for the first time you can use conductivity sounds, and control the iron tone separately. This one feature means I dig lots more large targets every detecting session. As I said in my earlier thread, the CTX isn't any deeper than the E Trac, but the improved tone ID discrimination means you can now identify deep targets you were previously dismissing as iron. " zusammengefasst: ctx 3030 hat die selbe tiefenleistung wie der etrac, nur mit besserem discriminator. jedoch wieviel besser, das ist die frage. denke aber nicht das der unterschied den aufpreis von über 1000€ gegenüber dem etrac zu rechtfertigen.
Forum: 4 ID: 2169

Neueinstieg mit Budget 1.000-1.500 Euro - vor allem für Wald
jetzt wirds endlich soweit - ich bin am Überlegen, mit welchem Detektor ich meine Leidenschaft des Sondelns beginne und da ich nicht mit einem Billiggerät anfangen will, habe ich mein Budget für den Detektor entsprechend großzügig ausgerichtet ca 1.000 bis 1.500 Euro plus Grabwerkzeug, Pinpointer und sowas Nun meine Frage nach dem vernünftigsten Kandidaten, wenn man berücksichtigt, dass ich: - 192 groß bin (Länge des Gestänges und Verstellbarkeit) - 80% im Wald suchen werde - 20% Wiese/Acker - fast kein Unterwasser (vielleicht manchmal in kleinen Bächen) Ich habe mal etwas gustiert und folgende (hoffentlich passende) Varianten gefunden: XP DEUS V3 3.2 DeepMax SET (mit größerer Spule), Preis 1.580,-- WHITEs SPECTRA V3i, Preis 1.499,-- MINELAB ETRAC E-Trac Pro Edition, Preis 1.469,-- FISHER F75 LTD Black Edition Metalldetektor, Preis 979,-- plus DETECH 38x30 cm 15"x12" Fisher F75 SuchSpule, Preis 159,-- Beim Pinpointer dachte ich an GARRETT ProPointer, Preis 149,95 und zum Graben: GARRETT Edge Digger Grabwerkzeug, Preis 41,90 Was ist euer Expertenrat für mich? Ich will längerfristig zufrieden sein und ohne große Probleme suchen können. Aber auch eine entsprechende Bedienbarkeit + kein zu großes Gewicht sind mir wichtig. Und ich will das Ganze mit Kopfhörern machen (kabellos? oder "normal" mit Kabeln? was ist besser???) Garrett 2500 hab ich nicht am Radar derzeit - wäre der auch passend??? Helft mir bitte Ich will nicht so viel Geld ausgeben, wenn ich mich danach darüber ärgern muss, dass ich nicht vorher gefragt hab
Forum: 2 ID: 25534

Neueinstieg mit Budget 1.000-1.500 Euro - vor allem für
wenn ich das jetzt recht erkannt habe, ist niemand vom Fisher F75 Ltd Black begeistert? und auch der Minelab ETRAC fand keine Resonanz Ich schwanke jetzt zwischen GoldmaxxPower, XP Deus, Spectra V3i und Tesoro Lobo Favorit wäre ehrlich gesagt der Spectra V3i XP Deus - bei dem hat keiner was geschrieben, aber der gefällt mir optisch am besten tja, auch das Auge sondelt mit Pinpointermäßig: Garret oder Minelab? Preisunterschied ist nur 30 Euro, daher beides vertretbar für mich
Forum: 2 ID: 25772

Neueinstieg mit Budget 1.000-1.500 Euro - vor allem für
wenn ich das jetzt recht erkannt habe, ist niemand vom Fisher F75 Ltd Black begeistert? und auch der Minelab ETRAC fand keine Resonanz Ich schwanke jetzt zwischen GoldmaxxPower, XP Deus, Spectra V3i und Tesoro Lobo Favorit wäre ehrlich gesagt der Spectra V3i XP Deus - bei dem hat keiner was geschrieben, aber der gefällt mir optisch am besten tja, auch das Auge sondelt mit Pinpointermäßig: Garret oder Minelab? Preisunterschied ist nur 30 Euro, daher beides vertretbar für mich Man kann nur schwer dahingehend differenzieren in dem man sagt der eine MD ist jetzt das non plus ultra und der andere ist schlecht, jeder MD hat seine Vor.- u. Nachteile und er Teufel steckt im Detail. Der Déus ist federleicht und schnell, hat aber nicht die Tiefe und bei einem Akkuwechsel muß man die Spule aufschneiden und dann wieder dicht verkleben, der Déus ist eine Diva... Der E-Trac ist ein schwerer, langsamer MD mit dem man seine Schwenkgeschwindigkeit anpassen muß, dafür geht dieser MD verdammt tief und ist ein absolut einmaliger, robuster MD... Der V3i ist vom Design her old school, auch kein Leichtgewicht und muß erst verstanden werden, ein Anfänger wird damit überfordert sein denn selbst Profis kämpfen mit ihm bis sie ihn im Griff haben... Gut und schlecht gibt es eigentlich nicht, Vorteile und Nachteile schon eher - man muß dann persönlich für sich entscheiden was man haben möchte !
Forum: 2 ID: 25810

Neueinstieg mit Budget 1.000-1.500 Euro - vor allem für
wenn ich das jetzt recht erkannt habe, ist niemand vom Fisher F75 Ltd Black begeistert? und auch der Minelab ETRAC fand keine Resonanz Ich schwanke jetzt zwischen GoldmaxxPower, XP Deus, Spectra V3i und Tesoro Lobo Favorit wäre ehrlich gesagt der Spectra V3i XP Deus - bei dem hat keiner was geschrieben, aber der gefällt mir optisch am besten tja, auch das Auge sondelt mit Pinpointermäßig: Garret oder Minelab? Preisunterschied ist nur 30 Euro, daher beides vertretbar für mich Man kann nur schwer dahingehend differenzieren in dem man sagt der eine MD ist jetzt das non plus ultra und der andere ist schlecht, jeder MD hat seine Vor.- u. Nachteile und er Teufel steckt im Detail. Der Déus ist federleicht und schnell, hat aber nicht die Tiefe und bei einem Akkuwechsel muß man die Spule aufschneiden und dann wieder dicht verkleben, der Déus ist eine Diva... Der E-Trac ist ein schwerer, langsamer MD mit dem man seine Schwenkgeschwindigkeit anpassen muß, dafür geht dieser MD verdammt tief und ist ein absolut einmaliger, robuster MD... Der V3i ist vom Design her old school, auch kein Leichtgewicht und muß erst verstanden werden, ein Anfänger wird damit überfordert sein denn selbst Profis kämpfen mit ihm bis sie ihn im Griff haben... Gut und schlecht gibt es eigentlich nicht, Vorteile und Nachteile schon eher - man muß dann persönlich für sich entscheiden was man haben möchte ! gute beschreibung - danke! aber macht mir die entscheidung nicht grade leichter deus scheidet durch das diva-dasein mal aus, ich will optik nicht vor funktion stellen und schon sinds nur mehr zwei offene varianten - e-trac oder v3i ich bin zwar anfänger, aber ich will mich schon eingehend mit dem MD beschäftigen und ich denk mal, dass mit dem v3i langfristig wohl mehr potential möglich ist?
Forum: 2 ID: 25886

Weiterlesen



Tipp: CORS Powerspulen für doppelte Fundrate
Impressum Datenschutz

Diese Seite enthält Test- und Erfahrungsberichte aus dem Forum Schatzsucher.org. Alle Informationen ohne Gewähr! Weitere Produkte finden Sie hier.