Inhaltsverzeichnis
Metalldetektor Powerspule CORS
Erfahrungsberichte Teknetics EuroTek PRO
Erfahrungsberichte Discovery 3300
Erfahrungsberichte Fisher F22
Erfahrungsberichte Fisher F44
Erfahrungsberichte Teknetics T2
Erfahrungsberichte Garrett Pinpointer
Erfahrungsberichte Xpointer Pinpointer

Weitere Produkte...
Erfahrungsberichte Garrett ACE 250


Garrett ACE 250 oder Discovery 3300
Folgende Mail erhielt ich kürzlich. Da ich zum ACE nichts sagen kann stelle ich sie hier ins Forum: Hallo, ich bin seit einiger Zeit von der Schatzsuche fasziniert und will ein eigenes Gerät anzuschaffen (so um die 300 Euro). Nach länger Suche fiel die engere Auswahl auf: 1) Discovery 3300 2) Garrett ACE 250 Ich habe vor auf Wiesen, Äcker und im Wald zu suchen. Strand gibt es bei mir nicht, vielleicht nur im Urlaub. Welches ist besser? Zu welchem Gerät würdet Ihr mir raten? Liebe Grüße xxx
Forum: 4 ID: 1532

Gebiete für Sondler in Bayern
Hallo Leute, bin relativ neu unter den Sondlern und suche nach geeigneten gebieten, wo ich ein bischen Erfahrung sammeln kann. Habe ein GARRETT ACE 250 und würde gerne mal in Bayern los und ein wenig sondeln. Kann mir jemand bitte sagen, wo ich bei mir in der Nähe (87700 Memmingen) mal los könnte? Vielen Dank vor ab und Gruß Michelangelo
Forum: 10 ID: 1734

NEU hier
Grüß Gott, Besitze einen Garrett Ace 250 (leider) da ich sehr gerne einen besserern hätte Wohne in Linz.
Forum: 34 ID: 1778

Auf zum Schatzsuchertreffen
Also, ich habe die Maschine von Nimmermehr und den Mini in der Hand gehabt . Das weiche Tonspektrum des Vista hat mir gut gefallen. Ich mag Geräte deren Ton nicht so schrill-computergeneriert klingt. Auch die Tiefe war aus meiner Sicht recht ordentlich. Mein Kritik bei dem im DF veröffentlichen Test richtete sich seinerzeit auf das unerklärlich schlechte Abschneiden des F75. Daraus resultierten für mich unschöne Situationen, da ich das Gerät in meinem Buch quasi "empfohlen" hatte. Ich habe damals im DF um Aufklärung wegen der unplausiblen Werte geben. Man hat mich abblitzen lassen wie einen dummen Schuljungen und den F75 (Preis ca. 900 €) weiterhin in die Nähe des Einsteiger-Detektor Garrett ACE (Preis ca. 250 €) gerückt. Fand ich echt schade, dass man seinerzeit so kaltschnäutzig mit mir umging, denn ich halte meine Frage aufgrund der in der Praxis gewonnenen Erfahrungen für gerechtfertigt. Aber egal... der aufmerksame Leser hat sich ein Bild von der Situation gemacht, daher möchte ich das Thema hier inhaltlich nicht weiter behandeln. Sehr angenehm und fair fand ich das Gespräch am Samstag Abend mit dem Moderator Strolch aus dem DF.
Forum: 48 ID: 9983

Anfänger Glück unbekannte Münze gefunden!
Hallo, bin heute zum zweiten mal mit meinen Kumpel auf Schatzsuche gegangen. Wir sind also noch in der Test und Erfahrungsphase. Grundstück was abgesucht wurde, ist ein riesiger Garten von unserem Vermieter. Als Sonde haben wir eine Garrett ACE 250 genommen. Beim ersten mal kam nicht mehr als Rost zum Vorschein. Heute war es etwas anders. Einer hat gesucht und einer gegraben bis man was hatte. Wir haben erst zwei sehr Lange Eisenröhre gefunden, danach einen Kronkorken und mehrere alte Aluverschlüsse. Eigentlich schon etwas ärgerlich und demotivierend. Beim ca.10 ten Lochgraben kam dann eine oder so etwas wie eine alt aussehende Münze zum vorschein. Man kann erkennen das sie von beiden Seiten bedruckt ist. Leider kann man nicht genau erkennen mit was. Bilder werden gleich mit angehangen. Vor lauter Freude und im Glücks und Gold Fieber haben wir dann diese Ecke genau abgesucht und gegraben wie die Wahnsinigen, laut dem Motto wo eine Münze ist kommt auch noch eine zweite oder sogar mehr. Na kam aber nur noch ein altes 10 Pfennig Stück zum vorschein. Na drei Stunden Sondeln und Graben sollte dann auch erst mal gut sein und wir hörten auf! Zum vergleich habe ich mal ein 50 cent Stück daneben gepackt, damit man sich ein Bild von der Größe machen kann. Die dicke der Münze ist etwa doppelt so dick wie das 50 cent Stück selber. Vielleicht hat jemand schon mal so einen ähnlichen Pfund gemacht und kann uns was dazu sagen. Ich weiß das wird nicht einfach. Da alles schwer an der Prägung zu erkennen ist. Die Münze wurde auch nur mit Seifen Wasser gereinigt um die Patina nicht zu beschädigen. Falls ich mal falsche Bezeichnungen schreibe"SORRY" wir sind Anfänger. Vielleicht habt ihr auch noch den einen oder anderen Tipp wie man mehr aus der Münze holt, also besser reinigt ohne sie zu beschädigen. Für jede Hilfe sind wir sehr dankbar. Mit freundlichen Grüßen Styx P.s.: Schwer ist die kleine Münze auch. Bild 1) Direktlink http://abload.de/img/dsc0216574knh.jpg Bild 2) Direktlink http://abload.de/img/dsc021666jkpn.jpg Bild3) Direktlink http://abload.de/img/dsc02167r6j95.jpg Bild4) Direktlink http://abload.de/img/dsc02169fok5q.jpg Bild5) Direktlink http://abload.de/img/dsc02171rekcq.jpg
Forum: 35 ID: 11413

Was ist dass für ein Ring
sondeln 011.JPGsondeln 010.JPGsondeln 009.JPGDanke für deine Tips. Der ring besteht laut meinem Metaldetector Garrett ace 250 aus Silber. Der andere Fund ist ein Knopf auch aus silber vlt kann dieser bei der Datierung des rings helfen. Gruß Thomas
Forum: 35 ID: 11682

Welcher Ist besser
Ich habe ja den garrett 250 und350 pro
Forum: 4 ID: 12033

Garrett ACE 250 schrott, was tun?
Hallo, hab mir vor einer Woche das Garrett ACE 250 geholt, dachte auch das es für den Einstieg was tolles sei jedoch bestätigte sich dies nicht beim gemeinsamen Sondeln am Wochenende. Ich habe obwohl es richtig eingestellt war Löcher gegraben um Schrott zu finden, wenn ein Kollege drüber ging mit einem besseren Gerät zeigte es Schrott an. Bin jetzt richtig verärgert darüber und wollte euch hier fragen was sich als alternative lohnt. Dachte gerade an das WHITE MATRIX M6, es scheint wohl ein guter Metaldetektor zu sein wofür sich das Preis / LEistungsverhältnis lohnt oder was meint ihr ?
Forum: 2 ID: 12064

Garrett ACE 250 oder Discovery 3300
Hi,ich benutze den Garrett 250 und möchte auf den Discovery umsteigen,weil dieser den Leitwert anzeigt und das macht die Sache einfacher
Forum: 4 ID: 12214

Garrett ACE 250 oder Discovery 3300
Hi,ich benutze den Garrett 250 und möchte auf den Discovery umsteigen,weil dieser den Leitwert anzeigt und das macht die Sache einfacher Ja, dass kann man im Prinzip machen, aber auch mit dem Garrett 250 macht man Funde. Auch wenn gewissen Händler im DF den Garrett ACE "schlechtgetestet" haben, so würde ich darauf nicht all zu viel geben. Die Leitwertanzeige beim Discovery ist sicher in gewissen Momenten ein Vorteil, aber letztendlich muss man sich an Signalverhalten des Detektors gewöhnen und da erfordert ein Gerätewechsel immer auch eine Phase des "Neulernens". iUlAKr-0Q-s
Forum: 4 ID: 12233

Weiterlesen



Tipp: CORS Powerspulen für doppelte Fundrate
Impressum Datenschutz

Diese Seite enthält Test- und Erfahrungsberichte aus dem Forum Schatzsucher.org. Alle Informationen ohne Gewähr! Weitere Produkte finden Sie hier.